* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






Die Gefühle sind echt

Gestern ist mir aufgefallen, dass man viele verschiedene Gefühle innerhalb von einem Tag hat. Natürlich waren es nicht nur gute und schöne, leider auf schlechte. Ich denke mir nichts, als ich heute aufstehen wollte und dann fällt mir so ein, dass heute schule ist und da kam das erste Gefühl, das war schon mal nicht schön. Dann habe ich zu meinem Handy gegriffen und geguckt wer was von mir will oder wer mir geschrieben hat, soll ich euch mal sagen was das geilste Gefühl in diesem Moment war, es war als ich gesehen habe das das wundervollste Mädchen, das ich kenne mir geschrieben hat. Dieses Gefühl hat mir nicht nur Schmetterlinge in den Bauch beschert, nein ich habe einen ganzen Zoo in mir und das jeden Tag. Danach bin ich was essen gegangen und habe mich im Bad fertig gemacht. In der Schule angekommen wurde mir gesagt, dass die erste Stunde ausfällt und das ist eins der blödesten Gefühle. Man weis ganz genau, dass man länger schlafen hätte können, aber naja was soll man machen. Als dann die erste große Pause war, da war ich überglücklich, nicht nur weil Pause war, nein weil ich sie endlich wieder sehen konnte, mein Traummädchen. Sie ist das schönste Mädchen an der ganzen Schule und jedes mal wenn wir uns unterhalten oder was zusammen machen, kann ich nicht mehr aufhören zu grinsen. Es ist einfach so schön, dieses Gefühl. Nach der Pause ging dann der Unterricht weiter und das macht eindeutig keinen Spaß, deswegen langweil ich euch mal nicht weiter damit und erzähl euch von den restlichen Sachen, die ich bis jetzt gemacht habe. Als ich dann endlich zuhause war habe ich mir meine Inliner genommen und habe mich mit ein paar Freunden getroffen, bei seinen Freunden fühlt man sich total verstanden wenn man ihnen von seinen Problemen erzählt. Das schönste Gefühl an diesem Tag war aber immer noch das, als ich dann das Mädchen von dem ich euch vorhin erzählt habe, unter dem Vorwand mal mit ihr allein zu reden mitzukommen. Ein paar Meter weiter habe ich sie einfach an der Hüfte gepackt und habe sie geküsst. Sie hat es sogar erwidert was ich nie gedacht hätte. Ich glaube da könnte mehr draus werden, ich habe mich total in sie verliebt. Dieses Gefühl nennt sich Liebe und es ist das schönste aller Gefühle. So das war mein Tag grob erzählt.

Ich bedanke mich wie immer fürs lesen und wünsche euch noch einen schönen Tag, bis denn dann.

29.4.15 16:55
 
Letzte Einträge: Los geht's, Schöner Urlaub, Die Eine, Immer das selbe


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung